Zahnarztpraxis Ronald Knüpp, Rodgau

Zahn-Aufhellung

... oder auch Zahnbleichen (Bleaching) genannt!

Laut vieler Umfragen entscheiden das Aussehen der Zähne und somit auch die Zahnfarbe maßgeblich darüber, wie selbstsicher man sich fühlt.

 

Für Verfärbungen gibt es viele Gründe
Verfärbungen an Zähnen haben verschiedene Ursachen. Wer viel Kaffee, Tee oder Rotwein trinkt oder raucht, bei dem verfärben sich die Zähne, weil sich die Gerb- und Farbstoffe von außen auf den Zahn legen. In diesen Fällen wird von „äußeren Verfärbungen“ gesprochen.

 

Es gibt aber auch innere Verfärbungen des Zahnes. Ursachen hierfür können Mineralisationsstörungen, Medikamente oder Zahnverletzungen sein. Aber auch erbliche Faktoren oder der ganz natürliche Alterungsprozess sind Ursachen für eine dunklere Zahnfarbe.

 

Nur eine Zahnaufhellung hilft effektiv gegen innere Verfärbungen
Mit gründlichem Zähneputzen und einer vom Zahnarzt vorgenommenen professionellen Zahnreinigung lassen sich zwar die äußeren Verfärbungen des Zahnes, nicht aber die unter der Oberfläche liegenden inneren Verfärbungen entfernen. Hier hilft nur eine Zahnaufhellung. Mit ihr können Verfärbungen innerhalb der Zahnstruktur nachhaltig beseitigt werden.
In der Regel kann die Zahnaufhellung direkt im Zahnarztstuhl durchgeführt werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit eine so genannte Bleichschiene anzufertigen, in die der Patient zu Hause die Bleichpaste einfüllt. Diese Methode führt langsamer aber sanfter zum Erfolg.

 

Aber bitte beachten Sie! An überkronten oder gefüllten Zähnen bringt das Bleichen keinen, oder nur sehr wenig Vorteile. An diesen Zähnen wirkt das Bleichgel nämlich nicht!

 

In der Regel ist es mit diesem sicheren Verfahren möglich, innerhalb von ein bis zwei Wochen, Ihre Zahnfarbe um drei bis vier Farbnuancen aufzuhellen.
Das Medikament hellt die Zähne mit aktivem Sauerstoff schonend auf.
Der geprüfte und bewährte Wirkstoff Wasserstoffperoxid (derselbe, der auch in stärkerer Konzentration während des Zahnbleichens in der Praxis verwendet wird) wird sofort aktiv und braucht nur etwa fünfzehn Minuten, um sein Wirkungsmaximum zu entfalten.
Dabei wird kontrolliert aktiver Sauerstoff freigesetzt, der auf der Zahnoberfläche, aber auch im Zahninneren wirkt. In dieser Sauerstoffreaktion („Oxidation“) werden die farbgebenden Moleküle im Zahn verändert beziehungsweise aufgespalten. Durch diesen Aufspaltungsmechanismus wird die Lichtbrechung derart verändert, dass mehr Licht von den Zähnen reflektiert wird. Der Zahn ist jetzt heller!
Diese Methode ist sicher und ermöglicht es im Gegensatz zu Whitening-Zahncremes, die nur äußere Verfärbungen entfernen können, auch innere Verfärbungen aufzuhellen und somit eine sichtbar hellere Zahnfarbe zu erzielen.

Unser Service

Kostenloser Recall

Sie erhalten von uns eine Erinnerung für fällige Untersuchungen oder zur Zahnreinigung. Wahlweise als Email oder SMS in den notwendigen Intervallen.

Kostenlose Terminerinnerung

Wir schicken Ihnen eine SMS zur Erinnerung einen Tag vor Ihrer Behandlung.

Aktuelles

Beiträge und Aktionen

» Weiter

Notdienst

» Weiter

Praxisurlaub

» Weiter