Zahnarztpraxis Ronald Knüpp, Rodgau

Was bezahlt die Krankenkasse?

Seit 1. Januar 2005 erhalten Sie für Ihren Zahnersatz einen sogenannten befundorientierten Festzuschuss!

 

Das bedeutet: Die Krankenkasse übernimmt für einen bestimmten Befund (zum Beispiel: Zahn weitgehend zerstört - aber erhaltenswert, oder ein Zahn fehlt) einen definierten Betrag der Zahnersatzkosten.

 

Diese befundorientierte Bezuschussung löst die bisher übliche prozentuale Bezuschussung ab. Sie gilt für alle Patienten, die bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind.

 

Wir beraten Sie ausführlich, welche Möglichkeiten der zahntechnischen Versorgung Sie bei Ihrem individuellen Gebissbefund haben. Anschließend erstellen wir Ihren persönlichen Behandlungsplan. Auf der Basis dieser Angaben (Befund) ermittelt die Krankenkasse Ihren Festzuschuss.

Wie hoch ist Ihr Festzuschuss?

 

Für welchen Befund es welchen Festzuschuss gibt, hat der gemeinsame Bundesausschuss der Zahnärzte und Krankenkassen festgelegt. Als Berechnungsgrundlage diente dabei die sogenannte Regelversorgung.

 

Den Festzuschuss (plus Bonus bei entsprechender Vorsorge) zahlt die Kasse unabhängig davon, für welche Versorgung Sie sich entscheiden. Das heißt, Sie können nun auch eine anspruchsvollere Versorgung als die Regelversorgung wählen (zum Beispiel: Vollkeramikkronen und -Brücken oder Zahnimplantate) und erhalten dennoch den Zuschuss. Die Differenz zu dem Festzuschuss ist Ihr Eigenanteil!

Welche Vorteile haben Sie durch den Festzuschuss?

 

Sie haben ab sofort die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, welche Qualität und welchen Leistungsumfang Ihre zahntechnische Versorgung haben soll.

 

Wenn Sie sich beispielsweise, bei entsprechendem Befund, aus ästhetischen Gründen im Frontzahnbereich für hochwertige Vollkeramikkronen entscheiden, haben Sie auch hier Anspruch auf den Festzuschuss Ihrer Krankenkasse.

 

Selbstverständlich lassen wir Sie mit Ihrer Entscheidung nicht allein, sondern beraten Sie umfassend und zeigen Ihnen die verschiedenen Alternativen auf.

Ein Tipp zum Schluss!

 

Patienten, die regelmäßig beim Zahnarzt waren und dies im Bonusheft bestätigt haben, erhalten einen höheren Festzuschuss zum Zahnersatz.

 

Waren Sie nachweislich in den vergangenen fünf oder zehn Jahren regelmäßig zur zahnärztlichen Vorsorgekontrolle, greift auch hier weiterhin die herkömmliche Bonusregelung.

 

Sie sehen, die Vorsorge lohnt sich!

Sind Sie privat krankenversichert?

 

Gewöhnlich ist dann der Zuschuss Ihrer Krankenkasse höher. Um Ihren exakten Eigenanteil zu ermitteln, empfehlen wir, dass Sie bereits vor dem Behandlungsbeginn mit Ihrer Krankenkasse sprechen. Einen Heil- und Kostenplan hierfür erhalten Sie generell kostenlos von uns, auch wenn Sie die Versorgung bei einem anderen Zahnarzt vornehmen lassen!


 


Weitere Informationen zum Thema  erhalten auf den Internetseiten der KZVLB unter http://www.kzvlb.de


Unser Service

Kostenloser Recall

Sie erhalten von uns eine Erinnerung für fällige Untersuchungen oder zur Zahnreinigung. Wahlweise als Email oder SMS in den notwendigen Intervallen.

Kostenlose Terminerinnerung

Wir schicken Ihnen eine SMS zur Erinnerung einen Tag vor Ihrer Behandlung.

Aktuelles

Beiträge und Aktionen

» Weiter

Notdienst

» Weiter

Praxisurlaub

» Weiter